Home

Es ist  nicht unsere Dunkelheit  sondern unser Licht, das uns am meisten Angst macht […] Wir sind alle dazu bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun […] Und wenn wir unser Licht erscheinen lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun. […]

(aus Nelson Mandelas Rede anlässlich seines Amtsantrittes nach 27jähriger Haft)

Dieses Licht mit all seinen wunderschönen Farben in uns selbst und in anderen wahr zu nehmen (in dieser Reihenfolge!), das empfinde ich als das höchste Ziel unserer menschlichen Existenz.

Wir unterscheiden uns von den nicht menschlichen Lebewesen durch unser Bewusstsein, also die Fähigkeit zu reflektieren und Entscheidungen bewusst zu treffen. So ist es eine der wichtigsten Entscheidungen in unserem Leben, was und wie wir wahrnehmen. Orientieren wir uns dabei an den Kindern, die wir alle waren. Wie nimmt ein Kind die Welt wahr? Es begegnet dem Leben neugierig, offen und voller Enthusiasmus, wie einem spannenden bunten Spiel. Es lässt sich leicht faszinieren von den vielen schillernden Farben, die eine magische Anziehung ausüben und immer wieder  Lust wecken auf neue Abenteuer.

Download: Zu meiner Arbeit

Gesundheitscoaching Kathrin Bremer